Über mich

Lebenslauf:

Dr. med. Heinrich Fritsch

geboren 1956 in Neapel, Italien.

Studium: Universität Mailand/Italien, Uni Mainz,
Hammersmith Hospital London

Approbation: 1985 in Mainz/Rheinland Pfalz

Promotion: 1987 in Mainz bei Herrn Prof. Jung, sportmedizinisches Institut

Ausbildung: Prof. Thiel, innere Medizin, Prof. Göbbeler, Radiologie, Priv.Doz. Dr. Blanke, Kardiologie im Marienhospital in Gelsenkirchen
(akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Essen ). Prof. Silber, Kardiologie und Nuklearkardiologie, Dr. Mühling, Kardiologie,
Angiologie in München

Facharztprüfung: Innere Medizin 1992 in Münster/Landesärztekammer Westfalen
Anerkennung der Gebietsbezeichnung Kardiologie 1997 in München/Landesärztekammer Bayern
Zusatzbezeichnungen Rehabilitationswesen 1996 und Sozialmedizin 1997 in München
Fachkunde Nuklearkardiologie 1998 in München
Seit 2007 Hypertensiologe DHL

Beruflicher Werdegang:
1986-93 Assistenzarzt im Marienhospital Gelsenkirchen,
1993-96 Internistischer Oberarzt in der Rehaklinik Wiessee,
1996-98 Assistenzarzt in der kardiologisch/angiologischen Praxis Prof. Silber, Dr. Mühling in München,
seit 1/99 niedergelassener Kardiologe

Mitgliedschaft: Deutsche Gesellschaft für Kardiologie, Bund niedergelassener Kardiologen,
Bund niedergelassener fachärztlicher Internisten, Bund deutscher Internisten

Hobbies: Tennis, Musik, Schach, gutes Essen, Italien.